Mitspielen

Bewirb dich jetzt im LJO Hamburg

Du musizierst mit Herz und Seele? Du bist zwischen 14 und 25 Jahren alt, spielst ein Orchesterinstrument, verfügst idealerweise schon über erste Orchestererfahrung und möchtest mit anderen jungen Musikern große Werke der Orchesterliteratur erarbeiten? Dann bewirb Dich bei uns.

3 Schritte zum Mitspielen

  1. Fülle das Anmeldeformular unten aus
  2. Zeig uns dein Können beim Probespiel
  3. Erlebe deine erste Probenphase mit dem LJO

Die meisten Fragen sollten im folgenden FAQ abgedeckt sein. Wenn Du noch weitere Fragen hast, dann schreib uns einfach unter probespiel[at]ljo-hamburg.de.

Allgemeines FAQ

Bei uns können Jugendliche mitspielen, die zwischen 14 und 25 Jahre alt sind. Du solltest Dein Instrument auf einem fortgeschrittenen Level beherrschen. Idealerweise hast Du auch schon Orchestererfahrung, das ist aber nicht notwendig.
  • Schritt 1: Füll das Bewerbungsformular unten aus. Wenn du das Formular abschickst, hast du dich offiziell bei uns beworben. Du bekommst selbst eine Bestätigung per E-Mail.
  • Schritt 2: Wir laden dich per E-Mail zu einem Probespiel ein. Vor dem Probespiel musst Du keine Angst haben. Du spielst dabei vor einigen Mitgliedern des Orchesters ein paar Stücke vor, damit wir einschätzen können, wie viel Erfahrung Du mit deinem Instrument hast. Mehr Informationen gibt es unten im FAQ zum Probespiel.
  • Schritt 3: Nach dem Probespiel teilen wir dir ebenfalls per E-Mail mit, ob du ins Orchester aufgenommen wurdest. Alle weiteren Informationen erhältst du dann.
Am besten kommst Du einfach zu ein paar Proben und guckst Dir an, ob Dir das LJO gefällt. Bring auch gerne Dein Instrument mit, dann kannst Du mitspielen. Wir proben außerhalb der Schulferien an den meisten Montagen von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Alfred-Wegener-Weg 3 (4. Stock). Wenn du mehr wissen willst, frag uns einfach unter probespiel@ljo-hamburg.de.
Ja. Im LJO spielen Leute verschiedenen Alters mit, einige davon studieren auch schon. Das Studienfach ist dabei völlig egal. Wir haben zum Beispiel Studierende aus den Bereichen Musik, Physik, Informatik, Jura, Kulturmanagement und einiges mehr im Orchester vertreten.

Selbstverständlich. Wir unterstützen dich gerne auch in deinem Lernprozess der Sprache. Allerdings sollte dir klar sein, dass unsere Proben und auch die interne Kommunikation in der Regel auf deutsch stattfinden.

Leider ist unser Probenort (im 4. Stock) im Moment nur über eine Treppe erreichbar. Dies sollte dich aber erstmal nicht von einer Bewerbung abhalten. Wir sind sehr bemüht daran, eine Lösung dafür zu finden. Sprich uns gerne über probespiel@ljo-hamburg.de an.

FAQ zum Probespiel

Bei Deinem Probespieltermin hast Du zunächst 30 Minuten Zeit, Dich selbstständig einzuspielen. Danach wirst Du zum vereinbarten Zeitpunkt in den Raum mit den Juroren gebracht, in dem das Probespiel stattfindet.
Moderiert wird das Probespiel von unserem Dirigenten, der dich als erstes ein oder zwei Fragen zu deinem musikalischen Hintergrund stellt. Du kannst dir dann aber selbst aussuchen, in welcher Reihenfolge Du deine Stücke und Probespielstellen spielen möchtest. Am Ende wird sich die Jury beraten, das Ergebnis bekommst du dann so bald wie möglich per E-Mail mitgeteilt. Das Probespiel selbst dauert etwa 20 Minuten.
Bei Deiner Bewerbung gibst Du an, ob Du beim nächsten Probespieltermin Zeit hast. Danach bekommst Du von uns eine E-Mail mit den Probespielstellen und bekommst auch die Uhrzeit und Ort per E-Mail mitgeteilt. Wenn Du besondere Einschränkungen bezüglich der Uhrzeit hast, gib diese einfach in dem Textfeld „über Dich“ mit an. Leider können wir aber nicht immer alle Wünsche berücksichtigen.
Wenn Du an dem nächsten Termin keine Zeit hast (oder das Datum des nächsten Termines noch nicht feststeht), dann laden wir Dich per E-Mail zum nächsten Probespieltermin ein, sobald das Datum feststeht.

Das Probespiel besteht aus drei verschiedenen Anforderungen:

  • Die Probespielstellen für Dein Instrument (bekommst Du zugeschickt).
  • Ein schnelles und ein langsames Stück aus Deinem eigenen Repertoire.
  • Ein bis zwei Stellen vom Blatt.

Wir wollen durch das Probespiel einschätzen, auf welchem Stand du mit deinem Instrument bist. Bei den Probespielstellen kommt es dabei besonders darauf an, wie du im Kontext eines Orchesterstückes mit der Musik umgehst. Die Stellen, die Du vom Blatt spielst, kommen häufig aus unserem aktuellen oder nächsten Programm.

Bei deinem Probespiel möchten wir gerne ein schnelles und ein langsames Stück aus Deinem Repertoire hören. Welche Stücke das sind, ist dabei ganz egal. Meistens haben wir nicht die Zeit, beide Stücke komplett zu hören, Du kannst also auch nur einen Teil eines Stückes spielen.
Du kannst auch eine Klavierbegleitung zu Deinem Probespiel mitbringen, wir haben es aber lieber, wenn Du für uns alleine spielst. Du brauchst aber nicht extra ein neues Solo-Stück lernen, sondern kannst auch einfach die Klavierbegleitung weglassen. Solltest du eine Klavierbegleitung mitbringen wollen, frag am besten vorher nach, da nicht immer gesichert ist, dass auch ein Klavier beim Probespiel zur Verfügung steht.
Das Probespiel wird von unserem Dirigenten moderiert. Außerdem sind noch die Stimmführer aus dem Orchester sowie der/die Personwalwart/in und ggf. unsere Projektleitung dabei. Insgesamt sind etwa 6-8 Leute anwesend.
Auf jeden Fall. Wir wollen im LJO einen bestimmten Qualitätsstandard erhalten und manchmal sind Bewerber einfach noch nicht gut genug. Ein halbes oder ein Jahr später kann das schon ganz anders aussehen. Außerdem kann es ja auch sein, dass Du einfach einen schlechten Tag hattest. Bewirb Dich also sehr gerne noch einmal.
Copyright © 2019 Landesjugendorchester Hamburg / Landesmusikrat Hamburg