Förderung

18266293169_4cedf85b30_o

 

Im Landesjugendorchester Hamburg finden sich Jugendliche zusammen, die ihre Freizeit mit viel Liebe und Engagement der Musik widmen. Darüber hinaus ist unser Orchester das einzige Landesjugendorchester mit einer Selbstverwaltung, d.h. jedes Mitglied hat über das gemeinsame Musizieren hinaus die Möglichkeit der Mitgestaltung des Orchesterlebens. Dies stellt andererseits auch besondere Anforderungen an jedes einzelne Mitglied, da wir alle organisatorischen Aufgaben selbst erledigen, dazu gehört u. a. die Gestaltung der Pro­grammhefte und die Werbung für unsere Konzerte, aber vor allem die gesamte Organisation der Probenarbeit, der Kammermusikprojekte und Auslandsreisen.

Als Landesjugendorchester finanziell von der Kulturbehörde gefördert, ist unser „normaler“ Orchesterbetrieb, d.h. jährlich drei Probenphasen mit abschließendem Konzert in der Laeiszhalle, dankenswerterweise finanziell gesichert. Für Aktivitäten außerhalb dieses Rahmens, wie bspw. Orchesterreisen oder anfallende Kosten für die Anschaffung von Instrumenten und ihre Instandhaltung etc., sind wir auch auf Zuwendungen von Förderern angewiesen!

Möchten auch Sie die Arbeit des Landesjugendorchesters Hamburg mit einer Spende fördern?
Als Förderndes Mitglied des Landesjugendorchesters Hamburg erhalten Sie Einladungen zu unseren Sinfoniekonzerten in Hamburg und zusätzliche Informationen über unsere Orchesterarbeit. Außerdem nehmen wir für Fördernde Mitglieder auf Wunsch Platzreservierungen vor: Ab einem Spenden-Mindestbetrag von 15 € erhalten Sie eine Reservierung für alle drei folgenden Konzerte! (Reservierung von zwei Plätzen ab 30 €).

Wenn Sie eine Reservierung in Anspruch nehmen möchten, senden Sie bitte diesen Antrag (PDF-Datei) an unseren zweiten Vorsitzenden. Bei einer Spende von mehr als 50 € erhalten Fördernde Mitglieder eine Spendenbescheinigung.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie unser Engagement mit Ihrer Spende unterstützen möchten! Mit Ihren Fragen zur Fördernden Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an unseren zweiten Vorsitzenden (abo@ljo-hamburg.de).